IRON MAIDEN – SENJUTSU

Nach über 45 Durchgängen ist das hier noch mit Vorsicht zu genießen, vll. steigt oder fällt die Platte noch ein Platz in den nächsten Jahren, aber:

Was hier drauf ist (nach Book of Souls und Final Frontier – zur Erinnerung Platz 16 und 11) ist wieder Maiden pur.

Das Songwriting ist Onpoint. Storytelling wieder einmal exzellent. Nicko McBrain an den Drums so gut wie noch nie (ganz ehrlich! Ernsthaft. Fantastisches Drumming!), die „Power“ alter Tage (Days of Future Past, Writing on the Wall), weniger und dafür sinnvollere Prog-Einlagen (Hell on Earth, Darkest Hour, Senjutsu, The Parchment), fantastische Soli aller drei Gitarristen, ein Dickinson in toller Form nach seiner schweren Erkrankung und das beste Mixing seit Brave New World machen die Platte einfach zu einer perfekten Zeitreise durch 46 Jahre Iron Maiden.

9.2/10. All Time Rank 4.

Every hour the shadow king
Wonders what his cloth will bring
I’ve lived and loved and that’s for sure
My fatal quest forevermore
The days of future past, to wander on the shore
A king without a queen, to die forevermore
To wander in the wasteland
Immortal to the end
Waiting for the judgement
But the judgement never ends
Days of Future Past

Schreibe einen Kommentar