IRON MAIDEN – THE BOOK OF SOULS

Was kann man über „The Book of Souls“ schon viel sagen? Zu VIEL und genau DAS ist ein Problem. Selbst nach gefühlten hunderten Durchläufen zünden die Songs aufgrund Ihrer Komplexivität teils einfach nicht.

Hier steht zwar Maiden drauf und manchmal „schimmert“ es auch durch, aber viel Maidensound (Dualriffs, Galloping, Drumming, Dickinsons Art zu singen) ist nicht drin.

Album Rating normal 3.5 – aber + 1 Punkt für das fantastische „Empire of the Clouds“ (Simpel im Gegensatz zum Sperrholz davor, Maiden-„Tune“, fantastische Lyrics, mega Bassline, geniales Storytelling!). Overall: 4.5/10

Schreibe einen Kommentar